COVID-19 Alert to all Healy Members: Currently there are no FDA approved therapies to treat or prevent COVID-19 (Coronavirus). Neither is the Healy intended to diagnose or treat any disease, including COVID-19. Healy is a microcurrent medical device cleared by the U.S. Food and Drug Administration only for local relief of acute, chronic, and arthritis pain and muscle soreness due to overexertion. Healy also has non-medical applications that use individualized frequencies to help balance your mind and body and relieve stress in support of wellness but not for the treatment of disease. Healy World supports and encourages the practice of COVID-19 preventive measures published by the World Health Organization (WHO) and the Centers for Disease Control and Prevention (CDC). If you, your family, or customers experience any of the COVID-19 symptoms as described by WHO and the CDC, we urge you to seek medical diagnosis and treatment.

Healy Coil

Healy-Frequenzen ohne Kabel!

Kabelfreie Harmonisierung des Bioenergetischen Felds

Es gibt immer wieder Situationen, in denen die Kabelelektroden umständlich anzulegen und hinderlich sein können. Dafür gibt es jetzt die Healy Coil, mit der du kabelfrei die Healy-Frequenzen übertragen kannst!

Praktisch und innovativ

Spulen, die auf dem Wirkprinzip der Quanten-Potential-Frequenzen (QPF) basieren, werden schon seit Jahren in großer Zahl angewendet; sie sind ein ideales Mittel, um jetzt auch Healy-Frequenzmuster durch kabelfreie Übertragung gezielt in das Bioenergetische Feld (BEF) einzuschwingen!

Die Healy Coil ist damit kein Ersatz für die Elektroden, sondern eine Ergänzung: Die Kabelelektroden werden sowohl für das Bioenergetische Feld als auch mit Mikrostrom für den Körper angewendet. Die Healy Coil kann nur für die Individualisierten Mikrostrom Frequenz (IMF)-Programme des Healy angewendet werden, aber NICHT für andere Mikrostrom Programme.

Healy Coil - wie sie funktioniert

Das Prinzip: Quanten-Potential-Frequenzen (QPF)

Der geniale Erfinder und Physiker Nikola Tesla hat unter anderem das Wechselstrom-System erfunden. Er verwendete einen großen Teil seiner Erfindungskraft und Zeit für
Experimente, welche zeigten, dass bei perfekter Resonanz Energie und Information über weite Strecken verlustfrei drahtlose übertragen werden können. Er schloss daraus auf die Existenz einer bisher unbekannten Art von Wellen.
Der US-amerikanische Quantenphysiker und Philosoph David Bohm sagte 1959 einen solchen Effekt voraus, der wenig später im Experiment bewiesen wurde.

Der Aharonov-Bohm-Effekt wurde vom Magazin New Scientist als eines der sieben Weltwunder in der Quantenwelt bezeichnet. Er offenbart die Wirkung von verborgenen Quantenfeldern.

Die Quanten-Potential-Frequenzen entstehen aus zwei entgegengesetzten Magnetfeldern, die einander auslöschen. Das magnetische Quanten-Potential bleibt dabei trotzdem erhalten, wie im Aharanov-Bohm-Effekt beschrieben. QPF können, ohne physikalische Kräfte zu übertragen, mit biologischen Organismen in Resonanz gehen. Auf diese Weise können Frequenzen über Quanten-Potentiale ohne Kabel übertragen werden; es schwingt dabei reine Information!

Ohne dass ein nachgewiesener direkter Zusammenhang mit diesen Forschungen von Tesla und Bohm besteht, kann die Healy Coil nach unserer Ansicht und Hypothese mit Hilfe von Quanten-Potential-Frequenzen Wirkungen auf das Bioenergetische Feld von Lebewesen ausüben.

Nikola Tesla,
Erfinder und Physiker

David Bohm,
Quantenphysiker und Philosoph

Hinweis: Die Healy Coil und die Individualisierten Mikrostrom Frequenz (IMF) Programme des Healy sind keine medizinischen Anwendungen. Sie dienen nicht der Erkennung, Verhütung oder Behandlung von Krankheiten, wurden nicht von einer benannten Stelle geprüft und sind nicht Teil eines Konformitätsbewertungsverfahrens unter MDD/MDR.
Scroll to Top